Die Jury EDITION 2021

von links nach rechts: Dr. Michael Fritsch, Britta Redmann, Prof. Dr. Florian Feltes, Magnus Strahlegger, Prof. Dr. Julia Zwank, Mehmet Tasin.

Die Jury deckt mit ihren herausragenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Lehre, Forschung und Praxis die Preiskategorien in hervorragender Weise ebenso ab, wie die Kompetenzbereiche von Training, Beratung und Coaching. Die JurorInnen werden aufgrund ihrer Qualifikation und Ihrer Verdienste in ihren Tätigkeitsfeldern vom Präsidium berufen.


Dr. Michael Fritsch

Executive Coach ist seit 2000 selbständiger Coach. Er studierte Beratungswissenschaft an der Universität Heidelberg sowie Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Ludwigshafen und Bonn. 1984 Promotion zum Dr. rer. pol. über Führungskräfteentwicklung. Er war Partner und Geschäftsführender Gesellschafter von drei führenden Beratungsgesellschaften. Von 2008 bis 2012 war er Vorstand der ICF International Coach Federation Deutschland und anschließend bis 2019 Mitglied der Ethikkommission ICF Deutschland sowie Mitglied im Roundtable der Coachingverbände. Seit 2014 hat er sich auf Online-Coaching und die Aus- und Weiterbildung von Online-Coaches spezialisiert.



Britta Redmann

Rechtsanwältin, Mediatorin und Coach, Director Corporate Development & HR, VEDA ist als Anwältin, Mediatorin und Coach selbständig tätig und verantwortet beim Softwarehersteller VEDA den Bereich HR & Corporate Development. Sie ist Autorin verschiedener Fachbücher. Als Personalleiterin und Unternehmensentwicklerin hat sie in verschiedenen Branchen Veränderungen begleitet, geleitet und arbeitsrechtlich umgesetzt. Ihre besondere Expertise liegt auf der Entwicklung von Organisationen bis hin zu agilen und vernetzten Formen der Zusammenarbeit. Moderne Konzepte, wie z.B. zu Agilität, Arbeit 4.0 und Digitalisierung werden von ihr arbeitsrechtlich transformiert und organisatorisch implementiert. Bei ihrer Arbeit berücksichtigt sie rechtliche  Fragestellungen genauso wie kulturelle Gegebenheiten.



Magnus Strahlegger 

Der Mensch zuerst! Das ist das Motto von Magnus Strahlegger, Personalentwickler bei der Unternehmensgruppe Messe Düsseldorf. Als diplomierter Pädagoge stellt er seit vielen Jahren im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung für Unternehmen aus Handel, Medien und Dienstleistungen den Menschen in den Mittelpunkt seiner praktischen Arbeit. In professionellen Trainingskonzepten, nationalen wie internationalen Projektgruppen und modernen Personalentwicklungs-Units bündelt er seine Erfahrungen unter dieser Prämisse.



Prof. Dr. Julia Zwank

ist Professorin für Business Psychology & Organizational Behavior an der SRH Mobile University. Vor ihrem Wechsel in die Wissenschaft hat sie über zehn Jahre in der freien Wirtschaft in diversen Management-, Führungs- und Expertenpositionen in verschiedenen Ländern und Branchen unternehmensweite Transformationen entwickelt, orchestriert und umgesetzt, zuletzt als Head of Organizational Transformation & Global Change bei der ING Group in Amsterdam. Hier leitete sie die Organisationsentwicklung von 12 Ländern in Europa, Asien und Australien mit rund 7000 Mitarbeitern und Führungskräften. Freiberuflich konzipiert und begleitet sie seit mehr als einem Jahrzehnt unternehmensweite Transformationsprozesse als Managementberaterin, Trainerin, Speaker, Autorin und zertifizierter Führungskräftecoach. Sie hat Wirtschaftspsychologie studiert, in Organizational Behavior an der EBS Universität promoviert und ist aktives Mitglied sowie Reviewer verschiedener internationaler Fach- und Wissenschaftsverbände und Konferenzen wie der Academy of Management Conference. Ihre Schwerpunkte in Forschung, Lehre und Beratung liegen in Verhaltenswissenschaften, Organisationsentwicklung, Führungs- und Reifeentwicklung sowie der Identitätsbildung.



Prof. Dr. Florian Feltes

ist Co-Founder des Startups Zortify. Mit ihrer People Analytics KI helfen sie erfolgsrelevante Potenziale sichtbar und damit nutzbar zu machen.Als Autor des Buches „Revolution? Ja, bitte! Wenn Old-School-Führung auf New-Work-Leadership trifft“, arbeitet er aktuell mit verschiedensten Unternehmen  und hilft ihnen eine neue Führungskultur zu etablieren.
Neben seinen Gründungs- und Beratungstätigkeiten ist er Professor für Digital Leadership an der XU University in Potsdam.



Mehmet Tasin

Head of Training & Development, Trainer, Coach leitet seit 2003 die Bereiche Ausbildung, Weiterbildung, Personalentwicklung, die Abendakademie, das Ideenmanagement sowie das Talentprogramm INEOS Graduates für Deutschland am INEOS-Standort Köln. Mit 33 Jahren Berufserfahrung in der chemischen Industrie hat er zahlreiche Prozesse, Innovationen und Transformationen begleitet und das Personal in all seinen Facetten ständig weiterentwickelt. Zu seinen aktuellen Vorhaben gehört neben der Beteiligung an verschiedenen Change-Projekten die Entwicklung eines softwaregestützten Kompetenz-Tools zur Nachfolgeplanung. In Kürze erscheint sein Debutroman „Lunay – die Hoffnung aufheben“.